musste eine Karte her, ja und ein Geschenk. Das war gar nicht so einfach, denn bei dem Jubilar handelt es sich um den Besitzer und Wirt unserer Kegelbahn-Location. Die Karte war nicht das Problem, aber was schenkt man einem Mann der eigentlich alles hat…?! Uns fiel nichts Gutes ein, Pralinen waren zu eff, alkoholische Getränke fielen aufgrund des Arbeitsumfeldes raus, so kamen wir auf die Idee ihm 24 Rubbellose zu schenken. Da hat er jetzt bis Weihnachten jeden Tag die Chance ne Menge Kohle zu gewinnen. Wir drücken auf jeden Fall die Daumen. Zu der Karte habe ich dann noch eine passende Verpackung für die Lose gewerkelt. Ich konnte einfach nicht anders und musste nochmal zu unserer neuen Geschenktüte greifen.

Hier also das Geschenkset für den Herrn:

Die Größe der Verpackung ist perfekt. Die Lose selber habe ich gut geschützt in einem Zellophanbeutel untergebracht.

So und hier auch nochmal die Karte im Detail.

Leider kann ich beim Überreichen morgen Abend nicht dabei sein, weil ich schon wieder (oder soll ich besser sagen immer noch) flach liege. ;o) Morgen werde ich mich mal um unseren Adventskranz kümmern, schließlich ist am Sonntag schon der 1. Advent, gell?!

Euch allen noch einen schönen Abend. Machts gut, ihr Lieben!

Eure Maren