Stempelmafia

Sale-A-Bration! Schön, dass du da bist!


Gratisprodukte
wenn du auf das Bild klickst, gelangst du direkt zum aktuellen Sale-A-Bration-Flyer

Es ist wieder soweit und alle die Stampin`Up auch schon im letzten Jahr kennengelernt haben, wissen wovon ich spreche. Die Sale-A-Bration ist wie Ostern, Weihnachten, Geburtstag, Karneval, Pfingsten und Silvester an einem Tag. Und es kommt noch besser, die SAB läuft 2 Monate!!!

Kaufen

Kunden können sich für je 60 € Bestellwert ein beliebiges Produkt aus dem Sale-A-Bration Flyer aussuchen. Zum diesjährigen Angebot gehört neben tollen Stempelsets auch exklusives Designerpapier und Zubehör.

Veranstalten

Pünktlich zur Sale-A-Bration feiert Stampin`Up auch 25-jähriges Bestehen und belohnt Gastgeberinnen, die zu einer Stempelparty nach Hause oder zu mir einladen und Kunden, die für sich selber gerne mal ein bisschen mehr auslegen. ;o)

-> Bei einem Workshopumsatz (oder Einzelbestellung) von 200 € erhältst du als Gastgeberin 1 x silbernes Glitzerpapier GRATIS!
-> Bei einem Workshopumsatz (oder Einzelbestellung) von 425 € erhältst du als Gastgeberin ein exklusives Sale-A-Bration Produktpaket GRATIS! Vereinbare einfach einen Termin mit mir, gerne per Email oder telefonisch unter 02157/870680. Noch habe ich ein paar Termine frei.

Einsteigen

Zum 25-jährigen Bestehen macht Stampin`Up den Einstieg als Demonstratorin NOCH interessanter! Das Starterset enthält 25% mehr Produkte aber der Preis bleibt gleich! Ihr bezahlt 129 € und dürft euch für 219 € Produkte aussuchen. Und Geschäftsmaterial wie die Kataloge u.v.m. gibt es einfach so noch obendrauf. Und wenn das immer noch nicht genug ist gibt es hier(klick!) noch mehr.

Sehr gerne möchte ich dich in meinem Team begrüßen dürfen. Falls Fragen auftauchen, dir irgendetwas unklar ist, scheu dich bitte nicht mich anzurufen oder mich per Email zu kontaktieren.

Bestellungen nehme ich rund um die Uhr entgegen. Auch hier gilt: Email oder Anruf genügt.

Ich wünsche euch allen eine schöne kreative Zeit.


Allgemein, Angebote, Demo werden, Frühjahr/Sommerkatalog 2013, Mein Team, Sale-A-Bration 2013, Share, Stampin`Up, Stempelmafia, Stempelparty, Workshops

Ein tolles, kreatives und lustiges Wochenende


liegt hinter mir. Jenni hatte zum Demotreffen ins Maritim nach Gelsenkirchen eingeladen. Wunderbar, endlich wieder ne Nacht mit meiner Tanja verbringen, auch wenn diese recht kurz war. ;o)

Ich fang mal vorne an. Samstag morgen ging es um 8 Uhr morgens auf nach GE. Ein bißchen Stau durfte da natürlich nicht fehlen und so erreichte ich erst gegen 10:30 Uhr den Veranstaltungsort. Jenni hat für uns den Seminarraum „Travemünde“ nett hergerichtet und mit all den neuen Produkten aus der Sale-A-Bration und dem neuen Frühlings-/Sommermini für großes Staunen und viele Ahhhhs und Oooooohs gesorgt. Da fühlt man sich doch gleich wie zuhause.

Nachdem ich dann alle begrüßt hatte, checkte ich kurz auf dem Zimmer ein, holte meinen 7 Sachen zum Basteln aus dem Auto und gemütlich mit einer bis sieben Tassen Kaffee lauschte ich der lieben Jenni, die mit vielen interessanten Dingen die Stunden wie im Flug vergingen ließ. Die alten Hasen (zu denen ich ja nun auch schon zähle) konnten den Frischlingen viele gute und hoffentlich auch hilfreiche Tipps und Tricks vermitteln.

Hier seht ihr Helga, auch besser bekannt als Miss Simply Scored Falzbrett. Bei der Arbeit.

Das Tolle bei diesen Teamtreffen ist wirklich die Zeit zum Plaudern zu genießen. Man trifft die Mädels, die schon länger dabei sind und lernt auch ganz viele neue kreative Damen kennen. Man kommt ins Gespräch und am liebsten würde man gar nicht mehr damit aufhören. Zwischendurch trifft man mal den ein oder anderen Verrückten. ;o)

Es wurde viel gewerkelt,

aber auch unglaublich viel gelacht. Ich habe nur ein paar Fotos gemacht, die ich euch natürlich nicht vorenthalten wollte, aber ich habe mir dieses Wochenende mal wirklich eine Auszeit genommen. Mehr Berichte zu diesem Wochenende findet ihr bei Jenni selber, bei Helga, TanjaMarcus und bei Nadine.

Es wurde natürlich auch geschlemmt, zum Mittag im Hotel und am Abend haben wir dem Spanier einen Besuch abgestattet. Wir haben gestunken…, also zumindest die, die was gegessen hatten oder zu essen bekommen haben. Bei mir kam der Kellner immer zuerst vorbei und irgendwie habe ich ganz schön viel probiert… ;o)

Vollgefuttert ging es dann gegen 23 Uhr noch in die Hotelbar um das Angefutterte bei einem flotten Boogie wieder loszuwerden. Die Live-Band hat wirklich alles gegeben und wir auch. Danke euch Mädels für den genialen und witzigen Abend. Den Altersdurchschnitt von 80 haben wir meiner Meinung nach ganz ordentlich gesenkt. Leider gibt es von diesem Teil des Abends keine Fotos, obwohl vielleicht auch besser so… ;o)) Tanja, mein ganz persönlicher Überraschungsgast (von ihr werde ich euch schon bald ausführlicher berichten) und ich haben die Bar abgeschlossen und gegen 3 Uhr lagen Tanja und ich dann auch im Bett. Dort haben wir uns dann noch die Wiederholung einer berühmten Castingsendung angeschaut und sind dann irgendwann glücklich und zufrieden eingeschlummert.

Um 8 Uhr klingelte dann der Wecker, husch husch unter die Dusche und ab zum Frühstück. Dort sah man dann das ein oder andere verknitterte Gesicht aber das tat der Stimmung und der Freude auf den noch bevorstehenden Tag keinen Abbruch.
Jenni unterhielt uns ganz ausgezeichnet und nach einer kleinen Vorstellungsrunde aller Beteiligten mit vorangegangener Hausaufgabe ein Projekt für den nächsten Workshop vorzubereiten kannte man alle noch ein bißchen besser und näher.

Glücklich und zufrieden, trat ich gegen 17:30 Uhr die Heimreise an. Der Kleene wollte ja noch bei Oma und Opa abgeholt werden. Um 21 Uhr bin ich dann auf der Couch eingeschlafen und habe von unserem nächsten Teamtreffen geträumt, welches ich gerade plane.

Es war ein rundum gelungenes, toll durchorganisiertes Wochenende. Mein Dank gilt ganz besonders Jenni, die wie immer eine wundervolle Wohlfühlatmosphäre geschaffen hat. Wir sind ein tolles Team, wo jeder für den anderen da ist und und uns alle vor allem eins verbindet. Stampin`Up – inspire – create & share

Zum Abschluss gab es dann noch ein tolles Gruppenfoto. Schee wars…


Allgemein, Demo werden, Sale-A-Bration 2013, Stampin`Up, Stempelmafia, Teamtreffen

Auf zu neuen Ufern


Diese kleinen Kärtchen haben sich heute mit dem neuen kommenden Frühlings-/Sommermini und dem SAB-Flyer auf die Reise zu meinen lieben Kundinnen gemacht. Ihr solltet also Samstag, spätestens Montag dem Briefkasten mal einen Besuch abstatten. ;o) Es lohnt sich!!! Falls du nichts findest, habe ich wohl schon länger nichts mehr von dir gehört. Dann genügt eine kurze Email und ab geht die Post. Wenn du absolut neu bist, Stampin`Up gerne kennenlernen möchtest und keine Demonstratorin kennst darfst auch du dich sehr gerne bei mir melden. Am besten gleich mit deiner Anschrift. Ich habe von allem noch ausreichend da. ;o)

Auf den kleinen Karten findet ihr gleich drei Neuheiten. Mein Paket mit der Vororder, den Katalogen und den neuen Produkten ist gestern gekommen und ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll. Soooooo viele schöne Sachen, hach!

Ihr könnt euch auf die bevorstehende Zeit freuen, besonders auf die Sale-A-Bration. Das ist DAS Highlight bei Stampin`Up. Pro EUR 60,00 Warenwert dürft ihr euch ein Geschenk aussuchen (bei EUR 120,00, dann zwei usw.) Insgesamt gibt es die Möglichkeit aus 17!! Produkten zu wählen. Und bei den Geschenken handelt es sich um Stempelsets, Stanzen, Papiere u.v.m.! Mehr Informationen gibt es dann hier am 22. Januar, dann geht sie nämlich los, die aufregende Zeit.

Das ist auch die perfekte Zeit um selbst als Stampin`Up Demonstratorin einzusteigen. Es gibt mal wieder ein richtiges Schmankerl. Wenn du neugierig bist und/oder Fragen hast, wende dich an mich oder mein Team! Wir stehen dir gerne jederzeit mit Rat und Tat zur Seite.

So und nun husch ich wieder an meinen Basteltisch. Die Swaps für unser Demotreffen am Wochenende wollen mal überlegt werden… *hihi* Wie immer auf den letzten Drücker, aber unter Druck…, mal schauen was ich nun zu erst benutze.


Allgemein, ATC, Demo werden, Frühjahr/Sommerkatalog 2013, Mein Team, Sale-A-Bration 2013, Share, Stampin`Up, Stempelmafia, Teamtreffen

Den Adventskalender


für Nic sollte ich so langsam aber sicher mal in Angriff nehmen, fiel mir gestern beim Blick auf den Kalender auf…
Und so kam es, dass ich in mein Studio kletterte und nach einer Idee suchte. Handtasche passt nicht so wirklich. Geschenktüte habe ich gerade 200 Stück für den Weihnachtsmarkt gemacht. Hab ich erstmal genug von. Puuuuh, schwierig!

Da erinnerte ich mich an ein Tütchen, welches Charlotte uns auf der Convention gezeigt hatte. Zack, da war sie, die passende Verpackung. Das Beste daran ist, man kann das Designerpapier „Festival der Vielfalt“ aus dem Herbst-/Wintermini benutzen ohne irgendwas zu schneiden. Einfach falzen und kleben. Hier ein kleiner Ausschnitt. Bin auch noch nicht fertig.

Wie die Tütchen gehen, zeig ich euch anhand ein paar Bilder. Wenn ihr noch Fragen habt, schreibt mir oder ruft mich an.

Also ihr nehmt ein Stück Papier aus dem Designerpapierpack „Festival der Vielfalt“ und legt es auf auf euer Simply Scored Falzbrett oder was ihr gewöhnlich zum Falzen nehmt. Erstmal so rum und falzt an der kurzen Seite bei 1 1/8″.

Dann dreht ihr das Stück Papier um 90 °C und falzt bei 1 3/8″, 3″, bei 4 3/8″ und bei 6″.Dann müsst ihr auf der einen Seite ein kleine Ecke rausschneiden, kann man durch die Falzlinien aber sehr gut erkennen, wo gemeint ist.

Anschließend alles falten und den Boden bis zur horizontalen Falzlinie einschneiden. Ich hoffe man kann das auf dem Bild einigermaßen erkennen…

Nun nur noch kleben und verzieren. Ich zeige euch nochmal eins im Detail.

Das Adventskalender-Stempelset „25 & Counting“ ist superschön und gerade wenn man die Stempel mit den Stampin`Write Markern mehrfarbig, passend zum Papier einfärbt, wirkt alles noch stimmiger. Ich liebe es!

Abschließend möchte ich euch heute gerne mal wieder in unser Stempelmafia-Team einladen. Wir freuen uns immer sehr über kreativen Zuwachs. Wenn du also schon länger mit dem Gedanken spielst selber Stampin`Up Demonstratorin zu werden, dann melde dich bei mir. Wenn du nämlich diesen Monat noch bei mir einsteigst gibt es neben dem Begrüßungsgutschein (für Stampin`Up Produkte) noch ein absolutes HIGHLIGHT! Und wenn ich sage Highlight, dann meine ich Highlight.

Informiere dich ganz unverbindlich. Ich erkläre dir gerne alles ganz genau. Per Email oder telefonisch unter 02157/870680.

Brauchst du nicht? Du weißt wo der Hase hoppelt und möchtest gleich loslegen?! Dann geht es hier(klick!) zum Online-Vertrag.

Liebe Grüße
Maren


Allgemein, Angebote, Anleitung, Demo werden, Mein Team, Share, Stampin`Up, Stempelmafia, Verpackung, Weihnachten

Es war einmal…


eine Espressodose. Sie war leer und schön und eigentlich für nichts mehr zu gebrauchen. Auf dem Weg in die große gelbe Tüte, hatte jedoch jemand Mitleid mit ihr und dachte, dass diese hübsche kleine Dose bei Maren und Stampin`Up noch ein schönes Leben verbringen könnte. Und so kam es, dass sie sich (dank Jenni L. aus M.) auf die weite Reise Richtung Brüggen machte. Dort angekommen wurde sich gleich rührend um sie gekümmert und ihr ein neues Zuhause geschenkt mit neuen Aufgaben…

So war es, und nun schaut sie so aus.

Das Designerpapier stammt aus dem aktuellen Herbst-/Wintermini und hört auf den Namen „Winterzeit“.
Dieses findet man auch oben auf dem Deckel nochmal wieder. In Verbindung mit der Schneeflockenstanze für die Big Shot eine runde Sache.

Den Deckelrand ziert Taftband in Flüsterweiß, rundrum ein bißchen Paketschnur und zwei Glöckchen durften auch nicht fehlen.

Um die Dose selber habe ich noch eine Schleife aus unserem Organzaband geknotet.

Was in dieser Ex-Espressodose Platz findet zeige ich euch dann morgen.

Machts gut, ihr Lieben!


Allgemein, Home-Deko, Mein Team, Share, Stampin`Up, Stempelmafia, Verpackung, Weihnachten

Yes, I am… Convention- Bericht Teil II


Nach einer ziemlich heißen Nacht (nicht mit Tanja) sondern mit Fieber und Schüttelfrost, ging es um 10 Uhr nach dem besten Frühstück auf diesem Planeten im NOVOTEL und einem kurzen Abstecher in die Apotheke,gemeinsam mit Silvia und Rabea wieder Richtung Kongresszentrum. Der Taxifahrer an diesem Morgen wollte uns am Rathaus absetzen…!Aufgrund meiner Swaps hielt er uns für Philatelistinnen. Nun ja, wie Briefmarkensammler sahen wir nun wirklich nicht aus. Hier übrigens mein Swap in Form eines CMC. Die Maße sind 9×9 cm mit Foto auf der Vorderseite und Kontaktdaten auf der Rückseite. 400 Stück hatte ich vorbereitet aber mir war leider gar nicht nach Tauschen zumute. Also habe ich ca. 300 wieder mit nach Hause genommen…

Im Kongresszentrum angekommen, haben wir uns erstmal alles genau angeschaut. Da waren ja wieder Stellwände mit Karten, Layouts und sonstigen Ideen aufgebaut, da schlackerste aber mitte Ohren. Ich habe hier und da mal ein Foto gemacht, wenn ihr alles sehen wollt, schaut mal hier(klick!) bei Tanja vorbei. Sie hat glaube ich jeden Quadratmillimeter festgehalten. ;o) Dann wurden hier und da ein paar Fotos geschossen. Diese Leinwand war der Knaller, nur leider hatten wir die Sonne mit eingeladen… und das Allerschlimmste! Ich habe die liebe Arlett vergessen. Und Zusammenkuscheln ging auch nicht, weil Mandelentzündung. Alles doof!

Besonders witzig fanden alle diese Foto-Kabine hier. Teilweise waren wir da mit 7 Damen drin. Eigentlich unmöglich, aber irgendwie hat es dann doch immer gepasst. Waren zwar dann nicht wirklich alle mit auf dem Foto aber der olympische Gedanke zählt: Dabei sein ist alles!

Ja und dann waren alle da. 850 Stempelverrückte auf einen Haufen, irgendwie hatte ich nicht wirklich das Gefühl, dass es viel mehr als sonst sind, weil irgendwie habe ich doch immer alle mal gesehen & kurz geknuffelt.

Bevor die eigentliche Veranstaltung los ging, haben wir uns ganz neugierig in die Memento Mall gestürzt, die mich dieses Jahr leider ein wenig enttäuscht hat. Waren einfach nicht meine Farben. *hmmmpf* War jetzt nicht so schlimm für den Geldbeutel, aber Frau hatte sich schon irgendwie auf Extremshopping eingestellt…

Und dann ging es los. Ganz offiziell mit unserem Convention 2012-Song, welchen alle rund um die Uhr trällerten. Kommt ins Ohr, bleibt im Kopf. Gibt es gleich hier auch nochmal zu hören. ;o)

Eine klasse Hauptveranstaltung mit vielen tollen uns auch sehr lustigen Beiträgen. Wir haben teilweise Tränen gelacht, nicht wahr Daniela?! Selbst die Übersetzer/innen in ihren Kabinen lagen unterm Tisch. Herrlich!

Gegen 16:30 Uhr mit dem Taxi und einer kleinen Sightseeing-Tour zurück ins Hotel, schnell ne Stunde aufs Ohr gehauen um wenigstens für den Prämienabend einigermaßen fit zu sein. Die Stunde war zuende als Tanja von ihrer Sightseeing-Tour zurück war. Also Kleidchen an, hübsch gemacht und ab zur Awards-Night. Diesmal bitte auf dem kürzesten Weg Herr Taxifahrer. Wir kennen den Dom und wissen wie alt er ist und wer ihn gebaut hat. Das Rathaus, die Universität und wo Gutenberg begraben liegt auch, also husch husch zum Kongresszentrum. Danke!

Alle hatten sich hübsch gemacht und freuten sich auf einen wunderschönen Abend mit anschließender After-Show-Party. Den wir dann auch hatten. Klar gibt es Leute die immer was zu meckern haben, aber ich fands geil! Meiner lieben Helga wurde völlig zurecht das“Heart of Stampin`Up verliehen“. Die wohl größte Auszeichnung die Stampin`Up verleiht. Okay, als Shelli von „little“ and „sweet“ sprach dachte ich mal eine Sekunde an mich… *hihi* Man wird ja wohl mal träumen dürfen. Liebe Helga, ich hab dich ja an den Abend schon geherzelt, aber auch nochmal von hier: Herzlichen Glückwunsch, du hast es dir verdient!

Nach der Awards-Night wurde ausgiebig gefeiert. Natürlich gab es erst was zu essen

und schaut mal bitte wie schön die Stehtische hergerichtet waren.

Dann ging es mit alle Mann auf die Tanzfläche. Die Live-Band des Abends „Nightbirds“ war großartig. Sie haben sogar unseren Convention-Song einstudiert. Hier ein kleines Video für euch.

Sorry, dass das so verwackelt ist, aber bei dem Groove das Handy stillhalten ist echt schwierig… ;o)

 


Allgemein, Convention, Mein Team, Stampin`Up, Stempelmafia, Tischdeko, Video

Yes, I am… – Convention-Bericht Teil I


zurück. Zuhause, voll neuer Energie, vielen tollen Eindrücken, neuen Ideen, unheimlich netten Bekanntschaften, vielen News, total inspiriert nur leider noch ein ganz klein wenig krank… Vielen Dank erstmal für die vielen lieben Emails, SMS, Genesungswünsche und Medikamente. Ihr habt euch wirklich alle rührend um mich gekümmert. Danke! Nachdem ich Sonntag noch beim Notdienst war und mir Antiobiotikum besorgt habe, geht es mir heute schon wirklich viel besser. Endlich kann ich euch meine Erlebnisse der Convention berichten. Es war wie immer grandios, aber bei den vielen netten Mädels und dem Programm was Stampin`Up da immer auffährt absolut kein Wunder. Wir haben wieder unglaublich viel gelacht und das ist für mich immer das Wichtigste. Der Spaß steht absolut im Vordergrund.

Ich fang mal von vorne an und berichte nach und nach sonst werden die Berichte einfach zu lang. Donnerstagmittag gegen 13:30 Uhr habe ich mich mit Rabea und Silvia auf den Weg nach Mainz gemacht. Das erste Mal, dass ich nicht selber gefahren bin. Irgendwie komisch, weil ich eigentlich sehr gerne Auto fahre, aber mir war alles andere als langweilig. Meine Swaps (also nicht alle, aber die Hälfte warteten noch auf das letzte Feintuning.) Und so habe ich es mir hinten schön gemütlich gemacht.  Geklebt, gestempelt, gestanzt – wunderbar. Gegen 17 Uhr  waren wir in unserem Hotel, eingecheckt, schnell die 300 Taschen & 50 Körbe Richtung Zimmer gehievt und erstmal meine liebe Zimmergenossin, Teamkollegin und Freundin Tanja geherzelt, die schon fein zurechtgemacht auf der Matte stand. Hat irgendwas von ner Saftschubse im Flieger, oder?! 

Mir blieben genau 15 Minuten um mich fertig zu machen für den vevorstehenden Silber 2 – Empfang. Tzzz, kein Thema. Also, schnell umgezogen, Farbe ins Gesicht und Medizin nehmen. Statt Tomatensaft bekam ich nen Holunderlikör, glaub ich…, egal! Lecker und unheimlich gesund. Bereits Donnerstagmorgen spürte ich nämlich ein leichtes Kratzen im Hals, verbunden mit einem Unwohlsein, was mir ganz und gar nicht gefiel. NICHT an diesem Wochenende, wo man doch das ganze Jahr drauf wartet.

Irgendwie habe ich mich dann mit Tanja, Silvia und Beate (haben wir draußen vor der Tür getroffen) ins Taxi geschwungen. Nach einer kleinen Sightseeing-Tour (ich möchte direkt dazusagen sagen, dass das nicht die Einzige in den 3 Tagen gewesen sein wird – irgendwie habe ich wohl ein immer ziemlich stadtinteressiertes Gesicht beim Taxifahrer vorne gemacht) kamen wir dann im Hilton an und checkten auch dort erstmal Stampin`Up-mäßig ein. Wir bekamen unsere Convention-Taschen, wie immer prall gefüllt und begrüßten erstmal die üblichen Verdächtigen.

Nach ein paar leckeren Drinks wurden wir von Shelli Gardner und ihren Mitarbeitern herzlichst begrüsst. Es gab ein paar Vorträge und anschließend ein kleines nett hergerichtetes Buffet, das zum Schlemmen einlud und wir hatten viel Zeit uns auszutauschen, Fotos zu machen und einfach einen schönen Abend miteinander zu verbringen. Da möchte man am liebsten die Zeit für ein paar Stunden anhalten. Das sind die Momente, die ich genieße.

Bevor einige von uns sich dann irgendwann Richtung Hotellobby aufmachten, gab es für alle Demos noch ein ganz tolles Geschenk, um den Abend auch in guter Erinnerung zu behalten. Ein extra für den Abend angefertigtes Notizbuch mit hochwertigem Kugelschreiber und Füllfederhalter. Sehr edel und sooo schön verpackt. Da hat SU! gleich wieder ein Stempelset an mich verkauft… ;o)

Ja und wer mich kennt, weiß, dass ich immer noch ein Knaller-Foto dabei habe. Achtung!!!

Also diese vier Mädels hier hatten mal SO RICHTIG VIEL SPASS. Momentaufnahme an der Hotelbar. Vielen Dank für den tollen amüsanten Abend. Schön, dass es euch gibt!

Morgen gehts dann weiter. Danke für`s Vorbeischauen!

Eure Maren


Allgemein, Convention, Mein Team, Musik, Share, Stampin`Up, Stempelmafia