Demo werden

Im Mai ist es jetzt nun schon neun Jahre her, dass ich mich als Stampin`Up! Demonstratorin angemeldet habe. Ich entscheide gerne und viel aus dem Bauch heraus und so dauerte die Entscheidung bei mir keine 24 Stunden und ich stieg ein. Doch zum Glück sind wir nicht alle gleich und so stellen sich viele von euch noch hunderte Fragen bevor es losgehen könnte. Ich werde dir jetzt einige wichtige Fragen beantworten zum Thema „Demo werden“. Vermisst du eine Antwort?! Dann melde dich einfach bei mir.

Falls du dir allerdings jetzt schon sicher bist und dein Bauch dir auch gesagt hat: “Einen Versuch ist es wert, ich möchte Demo werden und somit günstiger an meine Lieblingsprodukte kommen!”, dann kannst du gleich das Online-Antragsformular hier(klick!) nutzen.

Ich fange mal mit dem Starterset an.

Das Starterset kannst du dir nach deinen eigenen Wünschen zusammenstellen und investierst einmalig 129 €. Dafür darfst du dir aber schon Produkte aus allen (aktuellen) Katalogen für 175 € aussuchen. Zusätzlich bekommst du noch allerhand Geschäftsmaterialien wie Kataloge, Bestellzettel usw. im Wert von 60 € dazu. Versandkostenfrei natürlich! Ich helfe dir gerne, dein ganz persönliches Starterpaket zusammen zu stellen.

Bekomme ich Hilfe und an wen kann ich mich wenden wenn ich Fragen habe?

Als Mitglied der Stempelmafia …made by Maren helfe ich, sowie die anderen bezaubernden Teammädels dir gerne jederzeit weiter. Wir verfügen außerdem über ein Facebook Teamforum & eine Whatsappgruppe in denen wir uns austauschen, Fragen klären, Tipps und Tricks weitergeben können. Ansonsten erreichst du mich aber auch per Email an madebymaren@gmail.com oder telefonisch unter 02157/870 680 oder mobil 0175/294 38 96.
Stampin`Up! unterstützt natürlich auch wo sie nur können. Da gibt es zum einen tolle Videos, Anleitungen, Inspirations-Magazine, ein weiteres Forum u.v.m.

Muss ich ein Kleingewerbe anmelden?

Ich denke, das ist die wichtigste Frage, die sich die meisten von euch stellen und hier kurz und knapp die Antwort.

Muss ich Workshops machen?!

Du MUSST gar nichts. Du kannst, wenn du möchtest ganz alleine für dich bestellen um günstiger an die Produkte zu kommen. DU bist dein eigener Chef und bestimmst was, wann und vor allem wie viel du machen möchtest.
Entscheidest du dich aber für Karriere, eventuell das Erreichen des Incentive-Trips und mehr, so unterstütze ich dich selbstverständlich gerne und helfe. Beim Erstellen eines kostenlosen Blogs zum Beispiel, beim Planen von Märkten, Kunden suchen…

Was und wie viel verdiene ich?!

Durch den Verkauf der Stampin‘ Up!-Produkte erhältst Du eine direkte Provision ab 20% des Nettoverkaufspreises. Hinzu kommen Bonuszahlungen für verschiedene Ziele, Mengenrabatte und Teamprovisionen, sofern Du selbst ein Team aufbauen und betreuen möchtest. Dein Gesamtverdienst hängt davon ab, wieviel Du bereit bist dafür zu tun. Selbstverständlich erhältst du als Demonstratorin auch die Shoppingvorteile.

Ist das schon alles?!?

Von wegen!
Neue Stampin`Up Demonstratoren nehmen in den ersten sechs Monaten automatisch am “Stampin`Start” teil. Dies ist ein Programm, in dem man sich durch gute Umsätze Gratis-Stempelsets und Geldprämien erarbeiten kann.
Innerhalb eines Geschäftsjahres kann man sich einen grandiosen Incentive-Trip (Prämienreisen) qualifizieren.
Aber auch so gibt es immer wieder Mal Aktionen, an denen man teilnehmen kann, wenn man denn möchte.

Wann sehe ich denn mal die anderen, die ich sonst nur von den Blogs kenne?!

Da biete ich zum einen regelmäßige Teamtreffen an und Stampin`Up selber lädt zu großen Demotreffen ein. Diese Treffen sind alle freiwillig.

Wieviel muss ich ein/verkaufen?

Um deinen Demonstratorenstatus zu erhalten musst du einen vierteljährlichen Mindestumsatz erreichen. Ob Du den durch den Verkauf von Produkten an Schwester, Freundin, Nachbarin oder durch Selbstversorgung (also auch deine eigenen Bestellungen zählen zum Umsatz) erreichst ist völlig egal. Dieser Mindestumsatz beträgt im Moment 360 €. Es gibt keinerlei Verkaufszwang oder Druck. Weder von mir, noch von Stampin`Up!. Es liegt ganz allein an dir, was du bereit bist zu tun.

Was ist, wenn ich den Mindestumsatz nicht erreiche?!

Wenn Du es im Quartal nicht schaffst, bekommst Du einen 4. Monat Zeit für den Mindestumsatz. Schaffst du das dann immer noch nicht, fliegst du einfach raus bei Stampin`Up! Du musst weder eine Strafe zahlen, noch irgendetwas zurückgeben. Du darfst alles behalten. Und wenn du Lust hast, steigst du einfach wieder ein, beginnst dann jedoch von vorn.

Warum gerade das Team Stempelmafia …made by Maren?!

Bei uns steht der Spaß im Vordergrund. Wir sind ein Haufen lustiger, kreativer Mädels. Mir ist es wichtig, dass du dich bei uns wohlfühlst. Gerne kannst du mich anrufen oder auch besuchen kommen. So können wir bei einem persönlichen Gespräch feststellen, ob die Chemie stimmt.
Denn auch wenn du nicht um die Ecke wohnst, kannst du dank der modernen Technik ein Teil unserer Truppe werden. Ich freue mich jetzt schon DICH kennenzulernen.

Schreiben kann man viel…, lerne mich einfach kennen! ;o)
Deine Maren