Monat: Oktober 2014

Stempelworkshop Weihnachtswerkstatt


Am Samstag war es soweit. Unser Stempelworkshop Weihnachtswerkstatt, der beim letzten Workshop Kunterbunt bereits ausgebucht war, hat mal wieder richtig Spaß gemacht! Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll. Erst mal einen lieben Dank an alle Damen die da waren und diese Tage immer zu etwas Besonderem machen! Ihr seid großartig!!!

So einen Workshop planen Nicole und ich ja immer schon ne ganze Weile vorher und das macht immer schon so viel Spaß. Was machen wir, welche Stempelsets müssen wir zeigen, welche packen wir in die Verlosung?! Karten, Verpackungen, beides?! Welche Farben dürfen es dieses Jahr sein?! Wie viele Projekte, wer macht was?! Was könnte den Damen gefallen?!

Und so setzen wir uns bei 5-7 Latte Macchiatos zusammen und wälzen die Kataloge. Irgendwann steht das Grundgerüst und dann geht es ans Feintuning. Namensschilder, Goodies und bei den Goodies hat uns dieses Jahr eine andere Nicole aus meinem Team unterstützt. Aber dazu morgen mehr. Fangen wir erst mal mit den Namensschildern an, die dieses Mal so aussahen:

IMG_9117a

Zu süß der kleine Schneemann…

Einen Tag vorher wird sich dann zum Aufbau getroffen und wenn dann alles steht sind wir schon mal ganz zufrieden

IMG_9126a

und können dann meist vor lauter Vorfreude gar nicht schlafen. Die Nacht von Freitag auf Samstag bin ich glaube ich erst um 3 Uhr ins Bett gekraxelt…

Am nächsten Morgen wird dann Kaffee gekocht, der Kuchen platziert, die Nervennahrung auf die Tische gestellt und dann die letzten Vorbereitungen getroffen, bevor dann die ersten neugierigen Damen durch die Fenster schauen um schon die ersten Projekte und die nett (mit Material) gefüllten Pizzakartons in Augenschein zu nehmen. Dann werden die Pforten geöffnet, alles sucht sich seinen Platz, versorgt sich mit Getränken und dann geht es auch schon los mit der Begrüßung und dem Verteilen der Pizzakartons.

IMG_9118a

hier nochmal im Detail:

IMG_9061a

Nicht lange und es sieht so aus:

IMG_9178a

Alle sind fleißig und mit viel Spaß und Freude dabei.

Heute zeige ich euch die Projekte von einem meiner drei Tische. Da wartete eine nette Verpackung und zwei einfache Karten auf die Teilnehmerinnen.

IMG_9171b

Und auch die möchte ich euch nochmal einzeln zeigen.

IMG_9170a

Und hier die beiden Karten:

IMG_9165a

IMG_9163a

Morgen berichte ich dann weiter sonst wird es doch ein wenig viel heute. Ich werde euch dann auch von einer Begegnung der besonderen Art erzählen. Ihr dürft gespannt sein…

Für alle die dieses Mal nicht dabei sein konnten. der nächste Workshop findet am 30.05.2015 im Pfarrheim Oberkrüchten statt. Es sind jetzt schon nur noch 8 Plätze frei. Es heißt also: schnell sein!!! Anmeldung unter madebymaren@gmail.com

Euch allen noch einen schönen Abend und bis morgen!
Eure Maren


Allgemein, Buttonmaschine, Events, Herbst/Winterkatalog 2014/2015, Karten, Mein Team, Stampin Up, Stampin`Up, Stempelmafia, Verpackung, Weihnachten, Weihnachtsworkshop, Workshops

Stampin Up Zusatzbroschüre


Weihnachtsprodukte

Oh ja, eine Stampin Up Zusatzbroschüre… Zwar hat bereits der Herbst-/Winterkatalog für große Begeisterung gesorgt, doch Stampin Up hat sich gedacht, dass es nie zu viel des Guten sein kann! In diesem Sinne gibt es noch eine tolle Zusatzbroschüre für die bevorstehende Winterzeit, aus der ihr ab sofort bestellen könnt. WICHTIG: ALLE Produkte in dieser Zusatzbroschüre sind nur erhältlich solange der Vorrat reicht!

Mit ihren 12 Seiten bietet uns die Zusatzbroschüre nicht nur tolle Produkte sondern auch wunderschöne Ideen.

Und so schaut sie aus. Wenn ihr auf das Bild klickt, gelangt ihr zur PDF-Version.

Zusatzbroschüre

Mir haben es ja die Sterne besonders angetan. Sterne gehen einfach immer. Nicht nur zur Weihnachtszeit. ;o)

Wer die Stampin Up Zusatzbroschüre im Original haben möchte um sie auch streicheln und überall mit hinnehmen zu können, kann sich gerne bei mir melden. Ich habe genügend bestellt. ;o)

Schönen Abend und gute Nacht
Eure Maren


Allgemein, Angebote, Stampin Up, Stampin`Up, Weihnachten

Thermomix-Basic Backmalz


Heute habe ich endlich mal wieder ein Basic für euch und dabei handelt es sich um Backmalz. Was ist das eigentlich und wofür braucht man es?! Das kann man hier(klick!) nachlesen.

Backmalz3
Ich habe mich für Weizen entschieden. 200 g mit kaltem Wasser abspülen. Ein Sieb in einen Behälter stellen und mit Wasser auffüllen, dass die Körner alle gut bedeckt sind. Handtuch dröbber, 12 Stunden stehen lassen.

Nach den 12 Stunden, das Wasser wegschütten, die Körner mit kaltem Wasser einmal durchspülen und jetzt ohne Wasser 12 Stunden mit Handtuch stehen lassen. Diesen Vorgang solange wiederholen bis die Weizenkörner anfangen zu keimen.

Die Keime dürfen aber nicht grün werden, sonst funktioniert das nicht mehr.

Wenn die Körner kleine, weiße Keime zeigen, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und verteilen. Bei ca. 70°C Umluft und leicht geöffnetem Backofen 60 Minuten trocknen, dabei zwischendurch mal durchrühren, damit alles gleichmäßig trocknet.

Backmalz2

Danach den Backofen schließen und bei 160°C ca. 30 Minuten rösten. Es entsteht ein toller Geruch im ganzen Haus. Beim Probieren sollte es malzig schmecken. Röstet bitte auf keinen Fall zu lange, sonst kann es euch passieren, dass das Backmalz bitter wird und dann kann man es nicht mehr gebrauchen.

Abkühlen lassen und anschließend im Thermomix 1 Min./Stufe 10 mahlen. Aufbewahren könnt ihr das Backmalz dann in einem Schraubglas eurer Wahl.

Ich backe jetzt gleich ein Landfrauenbrot und werde das Backmalz direkt testen. Ich berichte.

Euch allen ein schönes Wochenende!!!
Eure Maren


Backen, Rezepte, Thermomix

Häkeln – Sternendecke


Ich häkel ja nun schon seit dem letzten Jahr. Angefangen hat alles mit Schals, Loops und Mützen und jetzt, wo unser Wintergarten langsam fertig wird, soll jedes Familienmitglied eine eigene Sternendecke für die Wintermonate bekommen.

1599708_570134149782071_445551680_n

Da mich so viele Nachrichten erreicht haben, möchte ich euch gerne meine Quelle verraten. So ganz klappt es leider noch nicht, aber ich habe schon eine Email an die Tutorial-Verfasserin geschrieben und warte noch auf Antwort, dann werde ich euch auch weiterhelfen. Aber die Grundidee und mit den Sternen könnt ihr schon mal anfangen, denn Sterne braucht man ja doch einige. ;o) findet ihr hier in der Schaubude:

Tutorial 1/3
Tutorial 2/3
und
Tutorial 3/3

Wenn ihr noch Fragen habt, immer her damit.

EDIT: Ich habe mich für die Cora-Wolle Linie 20 von Online entschieden. Toll zu verarbeiten, schöne Farbverläufe, superweich. Gehäkelt wird mit Nadel 4,5 mm von Prym.

Ich wünsche euch viel Spaß, denn den macht es!!!


Allgemein, Häkeln