Hochzeitskarte und Termin für Embossing-Workshop


Ja heute habe ich schon wieder eine Hochzeitskarte für dich und den Termin für einen kommenden Embossing-Workshop im Hause …made by Maren. Und es folgen auch noch ein paar Hochzeitskarten. Das Auftragsbuch hat noch ein paar Einträge. Ich hoffe ich langweile dich nicht?

Auch dieses Mal habe ich die Einladungskarte wieder als Idee genommen, die Glückwunschkarte im selben Stil zu fertigen. Einmal vom Design her und natürlich von der Farbgebung.

Für die Blumen habe ich dieses Mal zum Stempelset Glasklare Grüße gegriffen. Ein Set was sich -wie man hier ganz gut erkennen kann- auch ohne die Gläser gut nutzen lässt.

Den Schriftzug Glückwunsch habe ich wieder mit der Big Shot aus den Thinlits Grüße voller Sonnenschein in schwarz gekurbelt.

Bei den Farben habe ich mich wie bereits oben erwähnt an die Farben der Einladung gehalten. Savanne, Savanne einmal abgestempelt, Puderrosa, Zarte Pflaume, Aquamarin und ein Hauch Gold finden auf der Karte Platz.

Als Grundkarte habe ich ebenfalls Savanne verwendet, gemattet habe ich in Puderrosa.

Ein paar Sprenkler in Gold habe ich mit einem Pinsel und dem Perglanz-Farbkasten gemachht, den ich mir vor einigen Monaten zugelegt habe.

TERMIN! Embossing-Workshop:

Die Goldakzente auf der Hochzeitskarte habe ich embosst. Und da mich immer viele fragen, wie das genau funktioniert wird es am Dienstag, den 15. August um 19 Uhr einen kleinen Embossing-Workshop bei mir geben. Ich habe fünf Plätze zu vergeben und ich bitte dich um Anmeldung bis zum 09. August, damit ich entsprechend planen kann. Der Workshop wird ca. 2 Stunden gehen und kostet 10 € pro Teilnehmer. Anmelden kannst du dich via Email an madebymaren@gmail.com

Ich freue mich auf dich!
Deine Maren

Verwendete Stampin`Up! Produkte:

Unser nächstes Stempelmafia-Teamtreffen

im Rahmen einer Weihnachtsfeier findet am Samstag, den 18. November 2017 in 41379 Brüggen statt. Jetzt hier(klick!) Demo werden und dabei sein...

Ein Kommentar

  1. Pingback: Eine weitere Hochzeit -

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*