Stampin Up Convention Manchester – Teil 2


Freitag morgen hieß es dann früh raus aus den Federn. Was auch mehr oder weniger ganz gut geklappt hat, mit frühstücken war wohl nicht mehr viel… ;o) Und dann die 200 Meter mit Swaps unterm Arm zum Manchester Central Convention Center. Selbst wenn man keine Ahnung hatte wohin, man musste nur der Traube von weißen Stampin`Up Rucksäcken folgen.

Die Rucksäcke waren natürlich nicht leer. Sie enthielten für jede Convention-Teilnehmerin ein Namensschild, zwei Tickets für die Lunchpakete, ein tolles Programmheft, einen Kugelschreiber, einen Katalog sowie DREI!!! Stempelsets und ein großes Materialpaket zum Fertigen der diesjährigen Make & Takes.

IMG_5810a

Und dann startete die eigentliche Hauptveranstaltung. Knapp 800 Ladies freuten sich wie Bolle auf die bevorstehenden 2 Tage.

IMG_5779a

Leider saß ich ziemlich weit hinten und diesmal hatte ich auch wieder nur mein Handy dabei, aber um euch ein paar Fotos zu zeigen, sollte das reichen. Schließlich trägt man immer schon genug Zeug mit sich rum, dann nicht auch noch die dicke schwere Kamera. Sara Douglass (die Tochter von Shelli Gardner) begrüßte uns genauso herzlich wie ihre Mutter es sonst immer tat. Shelli hatte vor ein paar Monaten einen Reitunfall und konnte aufgrund dessen leider nicht persönlich anwesend sein, aber die liebe Videobotschaft von ihr machte uns alle sehr glücklich.

Da Stampin`Up 25jähriges Jubiläum feierte, wurden wir in diesen 2 Tagen auch mit 25 tollen Projekten, Live-Vorführungen und jeder Menge WOWS verwöhnt. Wir bekamen das neue Stempelschnitzset vorgeführt (davon berichte ich gleich noch mal etwas genauer) und ergatterten viele Einblicke in den kommenden Frühjahrs-/Sommermini. Ich verrate euch kein Geheimnis, wenn ich euch sage, ihr müsst bei den Weihnachtsgeschenken dieses Jahr wieder schön sparsam sein, damit mehr Geld für die tollen Produkte über bleibt. ;o)

Zwischendurch gab es dann immer wieder Prize Patrols. Mal gewannen alle was, mal nur die mit der richtigen Farbe am Handgelenk. Aber was da immer abgeht wenn es kostenlose Stempelsets gibt, könnt ihr euch nicht vorstellen. Der absolute Wahnsinn sag ich euch.

Gegen halb 11 konnte man dann gechillt durch das Foyer laufen und sich von den vielen Inspirationen (unzählige Schauwände und Stände) berieseln lassen, staunen, swappen, quatschen, was essen, Kaffee trinken oder aber auch an Klassen wie zum Beispiel einer MDS (My digital Studio)-Schulung teilnehmen. Wozu ich mich dann kurzerhand entschloss. Es hat mir viel Spaß gemacht und ich konnte auch noch ein bisschen was Neues für mich mitnehmen.

IMG_5782a

Dies war ja jetzt bereits meine vierte Convention und ich muss sagen, vom Ablauf her hat es mir diesmal am besten gefallen, weil sich jeder das anschauen oder machen konnte wozu er Lust hatte. Es gab auch kein Problem mit der Sprache, da es genügend Headsets und für jede Sprache ein Dolmetscher zur Verfügung stand. Einfach klasse organisiert.

Mein absolutes Highlight an diesem Tag, war ein Video zu unserem Incentive Trip nach Salt Lake City. Da hat Stampin Up einfach ein Händchen für, unvergessliche Momente in Bildern festzuhalten und sie dann mit toller Musik als Video zu verbinden. Ich kann es kaum erwarten, dieses schöne Video mit euch zu teilen und deswegen hoffe ich, dass Stampin Up uns nicht mehr allzu lange warten lässt.

Gegen 17 Uhr ging es dann zurück zum Hotel. Manchester war schon richtig schön weihnachtlich geschmückt.

IMG_5786a

Jetzt hieß es, hübsch machen für das Prämienbankett mit anschließender Paaaaaardy.

IMG_5794a

Beim Prämienbankett wird man für verschiedene Dinge geehrt. Es gibt verschiedene Karrierestufen die man durch Umsatz & Teamaufbau erreichen kann.
Und dieses Jahr durfte ich gleich zweimal über die Bühne, was für mich wirklich großes Kino ist. Wer mich kennt, weiß warum. ;o) Und das habe ich nur EUCH, meinen treuen Kundinnen und superfleißigen, engangierten Teammädels zu verdanken. Ihr seid spitze! Danke, dass es euch gibt. Ich hoffe, nächstes Jahr ein paar mehr von euch mitnehmen zu können. Wir fahren mit dem Auto, es geht nach Brüssel. Notiert euch bitte schon den 16.-18. Oktober 2014.

Bei der anschließenden Party gab es viel Aua Füsse, so wild wurde getanzt. Hier füllt sich der Saal gerade so langsam…

IMG_5805a

Überglücklich und kaputt fielen Ulrike und ich dann gegen 23:30 Uhr ins Bett. Der Wecker wurde auf halb 7 gestellt, der letzte bzw. für uns vorletzte Tag stand an.

Unser nächstes Stempelmafia-Teamtreffen

findet am Samstag, den 29. September 2018 in 41379 Brüggen statt. Jetzt hier(klick!) Demo werden und dabei sein...

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*