Stampin Up Convention Manchester – Teil1


Et war herrlich! Irgendwie finde ich es ja selber irgendwie blöd, immer gleich anzufangen, aber es ist wirklich so. Da fiebert man monatelang auf dieses Großereignis hin und schwupp, isses auch schon wieder vorbei. Ich rede von der Stampin`Up Convention, welche dieses Jahr in Manchester stattgefunden hat. Und ich möchte euch nächstes Jahr bitte alle mit nach Brüssel nehmen. Der Termin steht schon fest.

Ich fang mal vorne an. Alleine die Anreise war schon spektakulär (nicht wahr Ulrike?). Eigentlich war geplant mit meiner Downline zu fliegen. Donnerstagmittag, Tim bringt uns zum Flughafen Köln-Bonn, wunderbar. Wenn da nicht eine im Auto vergessene Handtasche und ein Führerschein statt Ausweis gewesen wäre. Somit musste ich leider alleine (also ohne Ulrike) fliegen und Ulrike ihren Flug auf den nächsten Tag umbuchen. ;o(( Ich bin dann mit einigen anderen Demos, die ebenfalls von Köln aus flogen zum Check-In, weiter in den Flieger und ab nach Manchester. Im Gegensatz zu Salt Lake City ein kurzer Flug und auch die Sonnencreme musste ich diesmal nicht mitnehmen. Nach Sonnenbrand sah es laut Wetterbericht nämlich nicht aus… ;o)

Am Flughafen angekommen, ab ins Taxi und zu unserem Hotel Jurys Inn. Ein kleines feines Zimmer, dass sich aber nicht zu fotografieren lohnte. Eben frisch gemacht, umgezogen und ab zum Silber 2-Empfang. Dieser fand im Mariott Victoria & Albert Hotel statt. Ein tolles Hotel, eine schöne Location MIT Theke. ;o) Da habe ich es mir erst mal mit der lieben Tanja und Melanie gemütlich gemacht.

IMG_5760a

So richtig gemütlich… *hihi*
IMG_5761a

Nachdem dann alle Demos eingetrudelt waren, wurde geherzt und gedrückt was das Zeug hält. Es war schön euch alle mal wiederzusehen. Schade fand ich allerdings, dass alle Demos andere Hotels gebucht hatten und sich somit alles ein wenig verlor. Das machen wir nächstes Jahr definitiv anders!

Was ich besonders nett fand, war ein Mann namens Mike, der den Abend damit verbrachte, Scherenschnitte von uns zu machen. Muss ich noch knipsen und euch zeigen. Gegen 19:30 Uhr ging die eigentliche Hauptveranstaltung dann los. Wir nahmen Platz und wurden herzlich begrüßt.

IMG_5765a

Nach tollen Projekten, die uns Pam zeigte, gab es auch was leckeres zu essen.IMG_5769a

Musikalische Untermalung a la Michael Bublé gab es auch. Wer mir auf Facebook folgt wird das Video gesehen haben. Dort habe ich versucht euch möglichst auf dem Laufenden zu halten.

Den Abend ließen Tanja, Melanie und ich dann in der Hotellobby ausklingen. Wir haben viel gelacht und ich habe jede Sekunde genossen. Danke Mädels!

Donnerstag geht’s dann weiter mit meinem Bericht. Morgen bin ich erst arbeiten, dann muss ich im Kindergarten noch ein bisschen was tun und dann freue ich mich auf unseren Thermomix Weihnachts-Workshop.

Schlaft gut, ihr Lieben!

Bussi, eure Maren

Unser nächstes Stempelmafia-Teamtreffen

im Rahmen einer Weihnachtsfeier findet am Samstag, den 18. November 2017 in 41379 Brüggen statt. Jetzt hier(klick!) Demo werden und dabei sein...

2 Kommentare

  1. Hallo Maren,

    Vielen lieben Dank für deine Eindrücke aus Manchester….
    und Thermomix Weihnachts Workshop klingt auch total interessant:-))
    Liebe Grüßle Melanie

  2. Pingback: Simply Created - Stampin`Up! Demonstrator/in & Thermomix-Repräsentantin - Maren Janssen ...made by Maren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*