Happy Freeday #52 – Pop Up Geburtstagskarte mit Anleitung

Kaum zu glauben aber wahr, unser Happy Freeday wird 1 Jahr. Happy Birthday! Wir befinden uns tatsächlich, DANK EUCH, in der 52. Woche. Das hätten wir (Tanja, Justine, Sabine und ich) uns damals nicht träumen lassen, dass es uns und anscheinend euch auch soviel Spaß bereitet, Woche für Woche die Herausforderungen anzunehmen. Zwischendurch kam Daniela, leider war sie relativ schnell wieder verschwunden. Liebe Grüße an dieser Stelle! Jetzt haben wir Nadine dabei und nächste Woche dürft ihr euch auf scrappige Verstärkung freuen.

Heute haben wir eine Pop-Up Karte für euch vorbereitet. Die habe ich damals schon im Kunstunterricht gewerkelt, nur ist diese Kartentechnik nach all den Jahren wieder in Vergessenheit geraten. Dabei hat sie eine unheimlich große Wirkung und ist schnell und ganz einfach gemacht. Anleitung ist übertrieben, ich zeige euch ein Bild. Was ihr in der Karte hervorheben möchtet ist individuell und danach richtet sich auch wie viele Schnitte und wie tief ihr sie macht.

Die Einschnitte klappt ihr dann nach innen.

Ich habe mich für die Buchstaben DANKE aus dem Stempelset “Letter it” entschieden.

Hier noch ein Bild in der Draufsicht, dann kann man den Mechanismus vielleicht ein bißchen besser erkennen:

Ich möchte im Namen des Happy-Freeday-Teams DANKE sagen und diese Karte ist ganz allein nur für euch da draußen. Macht bitte weiter so! So schaut sie -passend zum Innenleben- von außen aus.

Jetzt bin ich wie jeden Freitag gespannt was Justine, Sabine, Nadine und Tanja gewerkelt haben. Alles gesammelt findet ihr auf unserem Happy-Freeday-Blog.

PS: Ich mache heute Abend aus gegebenen Anlass die letzte Sammelbestellung in der Sale-A-Bration. Wenn irgendjemand von euch noch eine Kleinigkeit benötigt, so darf er/sie sich gerne bis 20 Uhr bei mir melden. Email genügt.
Was mein Studio angeht, ich bin fast fertig! Fotos zeige ich euch am Sonntag. Ich bin froh, dass ich das heutige Projekt wieder an meinem Basteltisch werkeln konnte, vorher war da kein Durchkommen.

Kommentare

  1. Das ist auch eine Superidee. Das Set ist auf dem Weg zu mir. Jetzt habe ich schon mal eine Anregung, was ich noch damit machen kann. ;)
    LG Sabine

  2. Tolle Umsetzung! Genau meine Farben, genau mein Ding! LG Tanja

  3. Nicole meint:

    Hallo Maren,

    super toll deine Karte. Gefällt mir sehr gut.

    LG
    Nicole

  4. Sehr hübsch Frau Janssen. Immer wieder erfrischend sich deine Werke anzuschauen.
    Bin gespannt auf dein neues Studio ;)

  5. Toll! Einfach, aber wirkungsvoll! Das werde ich auf jeden Fall nacharbeiten! Auch das Drumherum ist mal wieder sehr geschmackvoll, gefällt mir sehr!
    Liebe Grüße, Dina

  6. bis jetzt hatte ich mich noch nie an eine Pop-up-Karte heran getraut. Mit deiner Anleitung müsste es nun eigentlich klappen, denn du hast es sehr verständlich erklärt!
    ♥- lichen Dank für die tolle Anleitung!

    LG Regina

  7. Waltraud meint:

    Liebe Maren,

    über diese Karte habe ich mich sehr gefreut. Wie für mich gemacht, denn ich liebe Pop-Up-Karten. Mach weiter so !!!

    LG Waltraud

Trackbacks/ Pingbacks

  1. [...] verfassen Diese Karte ist ebenfalls eine Auftragsarbeit. Die Farben und der Aufbau dieser Karte hier(klick!), hat der Auftraggeberin so gut gefallen, dass sie so eine auch haben wollte, aber eben als [...]

Ihre Meinung ist uns wichtig

*