Happy-Freeday #24 – Minialbum mit Anleitung


Schön, dass ihr wieder vorbeischaut. Die letzten beiden Tage war ich echt fleißig! Gestern hatte ich sogar grandiose Unterstützung von meiner lieben Freundin Inga! Immer schön wenn sie da ist und wir haben richtig was geschafft. DANKE, du bist der Knaller! Mehr dazu zeige ich euch morgen… ;o)

Heute ist erstmal Freitag und freitags ist hier immer Happy Freeday-Time. Die regelmäßigen Besucher wissen das natürlich, für alle die hier zum ersten Mal vorbeischauen, kann ich unseren Happy Freeday-Blog nur empfehlen. Schaut unbedingt vorbei und lasst euch inspirieren.

Heute haben wir ein Minialbum für euch. Jeder hat (glaube ich) ein anderes gemacht und es wird auch gleich eine Anleitung dazu mitgeliefert. Na, wenn das nichts ist…, und das beste: KOSTENLOS!!

Wir teilen, was wir lieben! Und zwar mit euch! Hier ist mein Album:







Es ist recht einfach gehalten, eigentlich wollte ich was viel komplexeres machen, aber nachdem ich gestern mal unsere Bilder gesichtet habe…, musste eine einfache, schnelle aber denoch schöne Lösung her. Wenn ihr genauso viele Bilder habt und nicht wisst wie ihr das alles bewältigen sollte, so kann es ausschauen. Um die Texte kümmere ich mich heute Abend, ebenso wird wohl auch noch ein bißchen verziert, weiß ich aber noch nicht 100 %ig. Auf jeden Fall zeig ich euch das Minialbum nochmal mit Text.

Und so ist es entstanden:
Ich habe ein 12″x12″ Seite in 8 Stücke à 7cm x 12 cm geteilt, das sieht dann so aus:

Dann habe ich 3 der 4 Ecken abgerundet.

In die vierte, nicht abgerundete Ecke kommen die Löcher, wo ganz zum Schluss der Buchbindering hindurchkommt.

Dann habe ich mich um die Fotos gekümmert, von der Festplatte, auf nen USB-Stick, ab nach dm und als Minifotos entwickeln lassen. Super!

Diese habe ich dann alle gemattet (mit Farblich passendem Papier hinterlegt). Wenn ich Fotos in Farbe entwickeln lasse, greife ich immer zu einer neutralen Farbe, sonst wird es mir persönlich zu bunt.

Ja und dann kann man nach Lust und Laune verzieren, andere Papiere verwenden, stempeln, ein bißchen Schnickschnack und ganz wichtig finde ich Text unterbringen, damit man auch in 15 Jahren noch weiß, wo man wie mit wem wann war. ;o)

Ich hoffe, die Anleitung war verständlich?! Falls nicht könnt ihr mich hier per Email erreichen oder telefonisch.

Wir lesen uns also morgen wieder. Euch allen ein schönes erholsames Wochenende! Schaut ihr auch noch bei Justine, Tanja und Daniela vorbei?! Also ich auf jeden Fall…

Eure Maren

Unser nächstes Stempelmafia-Teamtreffen

findet am Samstag, den 27. Mai 2017 in 41379 Brüggen statt. Jetzt hier(klick!) Demo werden und dabei sein...

6 Kommentare

  1. Oh, das gefällt mir richtig gut, grad, weil es so schlicht ist. Die Hintergrundstempel Ton in Ton find ich total schön, ist das mit nem savanne Stempelkissen gemacht oder mit Versamark? Welches ist denn das Stempelset mit den Kreisen? Und welches Format haben die Pocket minis? Fragen über Fragen. 😉 Bin total gespannt darauf, wie es mit Text aussieht.
    LG,
    Anne – zum ersten mal auf deinen Bog geraten 😉

    • Danke Anne, vielen Dank für deinen Besuch und den superlieben Kommentar. Ich habe mit Savanne gestempelt. Die Kreise stammen aus dem Set Seeing Spots. Die Minifotos sind 5 x 6,7 cm klein.;o) Ich hoffe ich konnte dir helfen?!

      Bilder mit Text werden nachgereicht.
      Alles Liebe
      Maren-die hofft dich hier mal wiederzusehen…;o)

  2. Hallööchen Liebelein… Dein Album ist toll, und Ihr alle strahlt so über beide Backen. So sollen doch Ausflüge und Urlaube sein, gelle?! LG Tanja

  3. Huhu :o) Wow, das ist sooooo toll geworden!!! Das Album braucht gar nicht viel schnick-schnack … die Stempel „Ton in Ton“ sehen super aus. Mir gefällt’s total gut so … hach Savanne :o)
    Hat Spass gemacht gestern – immer, immer, immer wieder gerne … weisst Du aber mittlerweile, gell? Wünsche Dir ein schönes Wochenende und freue mich auf Deine nächsten Beiträge. LG, Inga.

  4. Deine Werke sind einfach klasse!
    LG Nina

  5. Hach ja echt wieder super schick geworden! Hab schon das nächste Teil auf meine „Wunschliste“ gesetzt: den Eckenabrunder…Die nächste Sammelbestellung kommt bestimmt! Liebe Grüße
    Daniela

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*