Bloghop Team Pauline – Matchbox mit Anleitung


Ich begrüße dich ganz herzlich zum Bloghop Team Pauline, heute geht es bei mir um eine Matchbox mit Anleitung. Dazu habe ich mal wieder ein Video gedreht.

Als ich dieses Jahr bei OnStage das erste Mal durch den neuen Katalog blätterte, gefiel mir dieses Stempelset “Bubbles & Bubbly” auf Anhieb und die Idee mit dem Badezusatz war geboren. Also landete es sofort mit auf meinem Bestellzettel. Wer freut sich nicht darüber?! Ich kenne niemanden, der sagt: “Mein Tag hat genug Stunden, ich weiß gar nicht was ich mit meiner vielen Freizeit anfangen soll!” Wünschen wir uns nicht alle mal eine kleine Auszeit?! Warum die Auszeit nicht in der Badewanne mit einem Glas Sekt genießen. Badewasser rein, Sekt ins Glas, gute Musik an und entspannen.

Doch eine nette Verpackung musste her und so entschied ich mich für eine Matchbox.

Bei den Farben habe ich mich für Flüsterweiß, Kirschblüte und Anthrazitgrau entschieden. Ein bisschen Tüllband, ein netter Spruch, fertig ist eine kleine, gutgemeinte Überraschung.

Den Badeschaum habe ich mit Strukturpaste aufgetragen. Dazu habe ich Strukturpaste mit 2 Tropfen Nachfülltinte in Kirschblüte und Glitzerpulver vermengt.

Aber alles andere, natürlich auch die Maße erfährst du hier in meinem Video. Viel Spaß!

Ich hoffe dir hat es bei mir gefallen und jetzt freuen sich natürlich auch die anderen Damen, wenn du bei ihnen vorbeischaust. Ich selber drehe jetzt auch meine Runde, bevor die nächsten Fussballspiele beginnen.

Sigrids kreative ART
Jessika Tschenscher
Andrea Gutzmer
Patricia Korella
Beate Wacker
Jennifer Pauli
Nadine Teiner
Petra Kurth

Hab eine schöne, sonnige Woche!
KEEP CALM and STAMP!
Deine Maren

Unser nächstes Stempelmafia-Teamtreffen

findet am Samstag, den 29. September 2018 in 41379 Brüggen statt. Jetzt hier(klick!) Demo werden und dabei sein...

2 Kommentare

  1. Eine kleine Auszeit ist immer gut. 😉 Ich kommedann nochmal für das Video vorbei.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*